Leberkrankheiten und Hepatologie

Die Leber, medizinisch auch als Hepar bezeichnet, ist die grösste Drüse und das zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels im menschlichen Körper. Zu ihren wichtigsten Aufgaben zählen die Produktion von lebenswichtigen Eiweissstoffen und Galle sowie die Verwertung von Nahrungsbestandteilen und die Ausscheidung von Produkten des Stoffwechsels, Alkohol oder anderen Giftstoffen. Über die sogenannte Pfortader gelangen Nährstoffe aus dem Darm über das Blut in die Leber. Die Leber verarbeitet diese dann und gibt sie zurück in das Blut ab oder scheidet sie aus. Angesiedelt ist die Leber im Bereich des rechten Oberbauchs und ragt bis in den linken Oberbauch hinein.