Polypen im Magendarmtrakt

Polypen sind Neubildungen (Tumore) ausgehend von der Schleimhaut. Sie entstehen im ganzen Magendarmtrakt, von der Speiseröhre bis zum Enddarm. Am weitaus häufigsten bilden sie sich im Dickdarm. Seltener bilden sich Polypen im Dünndarm. Aufgrund der Erscheinungsform unterscheidet man flache (rasenförmige) und gestielte (pilzartige) Polypen. Anhand von mikroskopischen Kriterien können Polypen eingeteilt werden in solche, die immer gutartig bleiben und solche, die bösartig werden können. Polypen werden auch als Adenome bezeichnet.

Finden Sie Ihren Spezialisten im gewählten Fachbereich