Wirbelsäulenchirurgie

In der Wirbelsäulenchirurgie werden unter anderem operative Eingriffe an der Wirbelsäule und den zugehörigen Nervenbahnen vorgenommen. Eingriffe an der Wirbelsäule sind häufig der letzte Weg um dem Patienten erneut ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen, bzw. seine Beweglichkeit wieder herzustellen. In der Wirbelsäulenchirurgie werden beispielsweise häufig Bandscheibenvorfälle behandelt. Bei einem Bandscheibenvorfall wird die Scheibe, die sich zwischen den Wirbeln befindet nach vorne geschoben und drückt dann auf den Nervenstrang. Hierdurch entstehen zum einen beim Betroffenen grosse Schmerzen, zum anderen kann es aber auch zu verschiedenen Funktionsausfällen kommen. Im Rahmen einer Operation versucht dann ein Wirbelsäulenchirurg die Bandscheibe wieder in die ursprüngliche Position zu bekommen und diese dann dort mit geeigneten Mitteln zu stabilisieren.